Eeeeendlich …….

scheint wieder die Sonne. Die Füchslein freuen sich

und ich freue mich erst recht, weil mir  wieder ein sooooo schönes Foto gelungen ist:

Ronja im Juni 2012

Advertisements

Das Füchslein hilft…

mir immer fleißig beim Gehege machen. Ich bin sehr froh, denn so geht es doch viel schneller!

Hmmm….vielleicht erst mal die Giesskanne umwerfen?

 

Nun müssen wir aber dringend das Katzen Fuchsklo sauber machen.

Hier ist das Streu:

 

Aber ich könnte erst mal schauen, ob Frauchen hier etwas zum Futtern drin hat:

 

Jaaaaaa – Treffer:

Ronja ist soo schnell, dass es nur noch die geklauten Rosinen aufs Bild geschafft haben!

?

Was sie da wohl entdeckt hat? Ronja:

eingeschneit…

…wird unser Paulinchen, wenn sie noch länger hier liegt (brrrr, zitter, bibber, ja ich bin ein Weichei)

Ronja – die Ältere und Klügere – schläft zu selben Zeit im warmen Heu.

Fuchs…

…oder Eichhörnchen?

Nein, das war nur ein Scherz. Ich hab den Füchslein schon öfter Haselnusskerne im Gehege versteckt,
weil sie das angeblich gerne fressen. Bisher hielt sich die Begeisterung in Grenzen.
Sie haben ein wenig damit gespielt, aber kaum etwas davon gefuttert.

Und heute das:

hmmmm….. was ist das denn nun wieder?

Das wird erst mal von allen Seiten begutachtet!

Es riecht schon mal nicht schlecht!

Erst mal muß die komische Verpackung ab 😉

und dann genussvoll der Inhalt verspeist – Lecker!

Auch Pauline kam sofort aus ihrem Bau, als ich das Gehege verlassen hatte, um es sich schmecken zu lassen.

Brrrrrrrr……..

……wollt ihr mal sehen, was unser Füchslein Pauline bei  MINUS 14 Grad   so macht?

Paulinchen sonnt sich bei MINUS 14 Grad

Richtig – sie    SONNT    sich und hält ein Nickerchen!!!!!!!!!!!!!!
Boah und wir sorgen uns wegen der bitterkalten Temperaturen, dass es ihnen vielleicht doch zuuuu kalt wird?

Und dann das (siehe Foto). Wahrscheinlich sind es doch eher rotbraune Polarfüchse!

 

So ein kleiner Fuchs

ist einfach immer neugierig! Da wird unsere Ronja glatt um 30 cm länger *lach*

(leider ein bissl unscharf 😦 )