ausgetrocknet…

…sind alle Pfützen, aus denen die Hunde auf unseren Spaziergängen gesüffelt haben. Es ist lustig, wenn sie auf genau die Stelle erwartungsvoll zulaufen, um einen ordentlichen Schluck zu nehmen und dann ganz irritiert in das  ausgetrocknete Erdloch schauen. Mich fasziniert es, wie sie sich an wirklich jede Stelle erinnern können.Ich würde sonst was dafür geben, wenn ich solch ein Gedächtnis hätte.

Neulich ist im Wald vor uns ein Eichhörnchen auf einen Baum geflüchtet. Nico und Iwi natürlich sofort hinterher. Irgendwie wollen sie es einfach immer noch nicht wahr haben, dass sie definitiv nicht auf Bäume klettern können. (Auch wenn sie es noch so oft versuchen!) Als wir heute wieder durch dasselbe Waldstück liefen, rannten sie wie die Blöden zu genau diesem Baum – der Hammer, für mich sehen die Bäume dort alle gleich aus-  hielten angestrengt Ausschau nach dem kleinen Tier und konnten es gar nicht fassen, dass es nicht da war.

Heute ist es aber sogar der kleinen Iwi zu heiß, sie wollte nicht mal spielen, als der kleine Nachbarshund kurz zu Besuch kam.

Advertisements

Über sira152
Interessen: Grafik, Webdesign,Tiere, Fotografieren, Haus, Garten, Lesen, und und und...................................

One Response to ausgetrocknet…

  1. Regina says:

    Bei dem Wetter ja kein Wunder. Wer will da spielen? Faules Rumliegen ist doch viel besser 🙂

    Ja, das Gedächtnis von Tieren ist schon faszinierend. Ihnen wird oftmals viel weniger zugetraut, als sie tatsächlich können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: